Übern Karreespeck

Guter Speck braucht Zeit.

Der Name "Karree" stammt aus dem Französischen und heißt übersetzt so viel wie Viereck. Es ist eines der schönsten Fleischpartien beim Schwein und stammt direkt aus der Rippe.
Bei handgefertigtem Speck werden ausgesuchte Stücke nach altbewährter Hausrezeptur aromatisch gewürzt und händisch eingesalzen.
Danach wird der feine Karreespeck über Buchenholz mild geräuchert und 4 Monate gereift.

Die edle Mischung aus Kräutern und Gewürzen prägt den herzhaften Geschmack des mageren Fleisches und macht den Speck zusammen mit seiner feinen Buchenholznote zu einer besonderen Köstlichkeit für jeden Speckliebhaber.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Öfter mal was Gutes genießen! Unser Newsletter