Übern Karottenkäse

Durch seine leuchtende Sommerfarbe, ist er das „i-Tüpferl“ auf jeder Käseplatte.

Der Ursprung des Karottenkäses liegt in Großbritannien in der Grafschaft Leicestershire.
Diese Gegend ist berühmt für die Käseherstellung. Von hier kommt die Tradition, den Käse mit Karottensaft zu färben.

Der reine Karottensaft verleiht diesem Schnittkäse aus tagesfrischer Heumilch seine leuchtende Sommerfarbe. Der frische Joghurt gibt dem Käse in Rahmstufenqualität seinen unvergleichlichen, erfrischenden Geschmack.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Öfter mal was Gutes genießen! Unser Newsletter