Die Entstehung von Käse

Käsegeschichte

Die Wiege des ersten Käses dieser Welt stand zwar im Nahen Osten, doch erst im gemäßigten Klima Europas konnte er sich  zu der Delikatesse entwickeln, die wir heute kennen.

 

Eine große Rolle spielten dabei die Klöster, wo das Herstellungsverfahren für zahlreiche Käsesorten entwickelt und verfeinert wurden.

Die zeitgleiche Blüte der Städte und Märkte machte es möglich, dass bestimmte Käsearten auch aus den entlegensen Erdwinkeln, weit über ihr Ursprungsgebiet hinaus, bekannt und beliebt wurden.

 

Ein unwiderlegbarer Nachweis dafür, dass die Kunst des Käsemachens schon um 2800 v. Chr. in Europa verbreitet war, sind die Überreste von siebartig durchlöcherten Gefäßen, die eindeutig zum Trennen von Quark und Molke dienten. Man fand sie in der Lombardei und in Burgund.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Öfter mal was Gutes genießen! Unser Newsletter